Sie suchen einen Fachanwalt in der Nähe von Dortmund? Wir beraten geschädigte Patienten bundesweit.

Unfruchtbar durch Ärztepfusch. Eine Niere verloren, weil ein Krankenhaus den Befund zu spät verschickte. Finger durch eine Fehlbehandlung verbrannt. Es sind Fälle, die in den Schlagzeilen standen. Fälle, in denen Menschen geschädigt wurden, weil Mediziner geschlampt haben. Es sind aber auch Fälle, in denen die Betroffenen einen durchsetzungsstarken Partner an ihrer Seite hatten: eine spezialisierte Patientenanwältin. Als Fachanwältin für Medizinrecht engagieren mein Team und ich uns schwerpunktmäßig in ganz NRW, aber auch bundesweit, für Patienten, die Opfer von Ärztepfusch wurden. Gebürtig in Dortmund und in verschiedenen Städten des Ruhrgebietes aufgewachsen habe ich mich klar positioniert: Auf Ihrer Seite als geschädigter Patient. Als Fachanwätin für Medizinrechthabe ich Tag für Tag mit den Opfern von Ärztepfusch zu tun. Sie kenne Ihre Leiden und Sorgen und weiß, was zu tun ist, um sie erfolgreich gegen Ärzte und Krankenhäuser zu vertreten.

Sie wissen mit Sicherheit selbst aus eigener Erfahrung, dass die Folgen eines ärztlichen Fehlers einschneidend sein können. Nicht selten dreht sich das Leben völlig auf den Kopf, sie werden berufsunfähig oder müssen sogar betreut werden infolge unnötiger Operationen oder Ärztepfusch. Verärgerung tritt dann auf, wenn der Verursacher noch nicht einmal zu seiner Verantwortung stehen will oder Ihnen gar den schwarzen Peter zuschieben will. Als Patient sind sie möglicherweise für den Rest Ihres Lebens geschädigt. Statt Ihren Fall aufzuklären und aufzuarbeiten, werfen nicht selten Mediziner dem Patienten noch Knüppel zwischen die Beine. Das fängt leider nicht selten bei der mangelnden Bereitschaft auf Herausgabe ihrer Behandlungsunterlagen an und geht in Einzelfällen sogar so weit, dass nachträglich Dokumente gefälscht werden. Ein solches Verhalten halten wir für unentschuldbar. Es ärgert und spornt mich zugleich an, mich mit voller Kraft für Sie einzusetzen. Vertuschen, abwiegeln, verschleiern? Nicht mit uns! Auch vor dem Landgericht in Dortmund mussten Verfahren geführt werden, in denen Krankenhäuser zur Herausgabe von Behandlungsunterlagen verurteilt wurden. Dabei ist die Rechtslage eindeutig - Sie haben gem. § 630 f BGB  einen Anspruch auf eine Kopie Ihrer Behandlungsdokumentation.


Mein Rat an Sie als Betroffener lautet: Suchen Sie sich unbedingt einen Fachanwalt Medizinrecht mit der notwendigen Fachkenntnis. Das gilt für jedes Rechtsproblem. Die häufig sehr speziellen Fälle im Arzthaftungsrecht erfordern nicht nur juristische Kompetenz. Kenntnisse in Medizin sind unerlässlich. Allein das Lesen einer Krankenakte erfordert die notwendige Erfahrung. Diese ist das maßgebliche Beweismittel und gibt Auskunft darüber, wie die Behandlung verlaufen ist und ob bereits die schriftlich dokumentierte Aufklärung (die nicht selten von der tatsächlichen mündlichen Erklärung abweicht) ordnungsgemäß war. Als Fachanwältin für Medizinrecht in der Nähe von Dortmund verfüge ich nicht nur über die theoretischen Kenntnisse sondern auch über die langjährige praktische Erfahrung. In meinen vielen Fällen gegen Ärzte und Krankenhäuser sammelte ich zahlreiche, wertvolle Erfahrungen und nutze Sie, um sie erfolgreich zu vertreten. Wir ruhen uns selbstverständlich nicht auf unseren Leistungen aus sondern nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil und studieren die juristische und medizinische Fachliteratur. Lassen Sie sich von einem Arzt nicht einschüchtern. Nicht selten werde ich mit Aussagen konfrontiert, dass Patienten ohnehin keine Chance gegen Ärzte haben. Zahlreiche Urteile für Patienten belegen das Gegenteil!

        Patienten haben Rechte!

Es gibt zwar zahlreiche Hürden, die wir jedoch gerne gemeinsam mit Ihnen meistern, um Ihnen zum Recht zu verhelfen.
Es muss nicht immer eine Klage sein.

Auch außergerichtlich setzen wir in zahlreichen Fällen angemessene Schmerzensgelder und Schadensersatzansprüche durch. Wichtig sind hierbei vor allem eine umfassende Aufarbeitung des Sachverhaltes und insbesondere der Schadensfolge sowie eine gewissenhafte Bezifferung Ihrer Ansprüche. Vermeintlich großzügige Angebote der Haftpflichtversicherung, gerichtet auf eine schnelle Erledigung, sind mit Vorsicht zu genießen! Nicht selten wird Ihre Unwissenheit ausgenutzt und nur ein Bruchteil dessen angeboten, was Ihnen eigentlich zusteht. Dabei unterschreiben Sie, häufig unwissend, gleichzeitig, dass auch zukünftig keinerlei Ansprüche mehr durchgesetzt werden können. Können Sie aber heute schon abschätzen, was in 20 Jahren sein wird? Wir beraten Sie daher, welche Ansprüche Ihnen tatsächlich zustehen. Wichtig ist uns selbstverständlich eine zügige Erledigung, allerdings muss auch das Ergebnis stimmen. Hierzu ziehen wir die notwendigen Unterlagen bei, arbeiten uns intensiv ein und verhandeln für Sie mit den Haftpflichtversicherungen der Ärzte. Unser Ziel ist es, dass sie als Betroffener auch gegen die in der Zukunft liegenden Folgen abgesichert sein werden. Etwa im Falle einer Arbeitsunfähigkeit in Folge einer fehlerhaften Behandlung zahlt die Krankenkasse nur für 18 Monate Krankengeld. Was ist dann? Sie erhalten unter Umständen zunächst Arbeitslosengeld, sodann rutschen Sie in Hartz IV. Ein ärztlicher Behandlungsfehler kann somit ihre Existenz konkret bedrohen! Gleichzeitig kommen möglicherweise weitere zahlreiche Kosten auf Sie zu, etwa Zuzahlungen für Rezepte, Hilfsmittel oder hohe Kosten für behindertengerechten Wohnungsumbau, Pflegekosten etc. All diese Positionen hat Ihnen der Schädiger zu ersetzen.

Als Laie sind Sie kaum in der Lage, auf Augenhöhe mit der Haftpflichtversicherung zu verhandeln.

Wir beraten Sie gerne individuell und vertreten wir Sie auch gerne in Dortmund. Nehmen Sie jetzt Ihr Recht wahr! Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

 

-->